Donnerstag, 1. Dezember 2022
Reklame

Neue Honda CB750 Hornet

Auf der Motorradmesse Intermot in Köln wurde die mit Spannung erwartete neue Honda CB750 Hornet offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt. Damit feiert der Motorradhersteller nach einer längeren Pause die Wiedergeburt der Modellbezeichnung Hornet, die vor 25 Jahren erstmals für ein Mittelklasse-Naked-Bike verwendet wurde.

Die Streetfighter-Neukonstruktion mit 92 PS und nur 190 kg

Schnell, agil, mitreißend: Mit diesen Attributen lässt sich die Streetfighter-Neukonstruktion umschreiben, die aus der Kombination lebendiger Motorisierung, schlanker Statur und moderatem Gewicht dynamischen Fahrspaß zum erschwinglichen Kaufpreis generiert, um übergreifend Kunden unterschiedlicher Generationen zu begeistern. 
Der kompakte Parallel-Zweizylinder mit 755 cm3 Hubraum glänzt mit 92 PS (67,5 kW) Spitzenleistung bei 9.500 U/min und 75 Nm Drehmoment. Fahrfertig vollgetankt wiegt die neue Honda CB750 Hornet lediglich 190 kg

Konstruktive Zutaten sind Unicam-Zylinderköpfe, Vierventil-Technik und patentierte Fallstrom-Lufteinlässe für beeindruckenden Durchzug über das gesamte Drehzahlband. Das leicht schaltbare Sechsganggetriebe fördert spritzige Beschleunigung. Vorbildlich sparsam fällt dazu der Benzinverbrauch aus, mit lediglich 4,3 Liter auf 100 km
Eine Kurbelwelle mit spezieller 270°-Kröpfung und ungleichmäßige Zündfolge unterstützen die freundlich pulsierende Laufkultur. Unter Einsatz moderner Throttle by Wire-Elektroniksteuerung stehen drei sicherheitsfördernde Fahrassistenzprogramme (Standard, Sport, Rain) für alle Bedingungen und Einsatzwünsche zur Verfügung.

Die mit Spannung erwartete neue Honda CB750 Hornet wurde offiziell vorgestellt. Temperamentvolles Design mit nur 190 kg Gewicht und 92 PS.
Die Super-Hornet geht für 2023 an den Start.
Die mit Spannung erwartete neue Honda CB750 Hornet wurde offiziell vorgestellt. Temperamentvolles Design mit nur 190 kg Gewicht und 92 PS.
Die neue Honda CB750 Hornet wurde gebaut für abenteuerliche Ausfahrten bis in den Sonnenuntergang.

Neue Präzision und sicheres Fahrverhalten der neuen Honda CB750 Hornet

Das neue Twin-Triebwerk umschließt ein leichter Brückenrahmen aus Stahl, der präzises Feedback generiert. Sicheres Fahrverhalten und agiles Handling werden durch eine Showa 41 mm Separate Function Fork Big Piston Upside Down-Gabel und neue Gabelbrücken unterstützt. Am Hinterrad federt eine Schwinge mit Pro-Link-Hebelumlenkung. 

Am Vorderrad verzögert eine Doppelscheibenbremse mit radial montierten Vierkolben-Bremssätteln. Maßvoll gewählte Reifendimensionen (vorne 120/70-ZR17 und hinten 160/60-ZR17) fördern Präzision und Wohlgefühl beim Geradeaus- wie Kurvenfahren. Aufrechte Sitzposition und breiter Lenker erleichtern die Übersicht und die Fahrzeugkontrolle. 
Das Cockpit mit 5 Zoll großem TFT-Farbdisplay lässt keine Wünsche offen. Volle Konnektivität für die sprachgesteuerte Nutzung von Telefonie, Mails, Musik und Navigation bei Android- und IOS-Geräten bietet das Honda Smartphone Voice Control-System. Ebenfalls an Bord sind: LED-Lichttechnik rundum, selbstrückstellende Blinker sowie eine Notbrems-Signalfunktion.

Die Motor- und Fahrwerk-Technik der neuen Honda CB750 Hornet entwickelte Honda in Japan, das Bodywork-Design steuerte die europäische R&D-Niederlassung in Rom/Italien bei, die bereits bei Bestsellern wie der Africa Twin, dem X-ADV oder der Neo Sports Café-Modellreihe den optischen Auftritt federführend entwarf.

Honda CB750 Hornet: Design mit Spannung und Temperament

So präsentiert sich der Tank der neuen Honda CB750 Hornet von der Form eines Hornissenflügels inspiriert. Und von der scharf angewinkelten Lampenverkleidung bis zum knapp geschnittenen Heck zeichnen Spannung und Temperament die dynamische Linienführung aus. 

Eine umfassende Palette an Honda Originalzubehör ist ab dem Verkaufsstart verfügbar. Dazu gehören Schaltassistent, Gepäcklösungen, schützende Protektoren sowie kosmetische Accessoires. Die neue Honda CB750 Hornet ist in vier attraktiven Farben erhältlich: Pearl Glare White oder Graphite Black (beide mit Metallic-Rot lackierten Rahmenrohren plus rot eloxierte Gabel-Standrohre); dazu die Farbtöne Matte Iridium Gray Metallic sowie Mat Goldfinch Yellow.

Reklame
Nika
Nikahttps://sherides.de/ueber-uns
Seit ihrer Jugend ist SHE RIDES Gründerin Annika, für Freunde auch Nika, Zweirad-Enthusiastin. Mit ihrer Royal Enfield und Motorradhund Mila im Gepäck startet sie mit SHE RIDES in neue Abenteuer.

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein