Donnerstag, 1. Dezember 2022
Reklame

Die neue Vespa GTV verbindet Legende und Moderne

Klassisch ihr Faro Basso und der Rohrlenker - Sportliche die Lackierung - Hightech die Ausstattung

Seit ihrem Debüt 2006 gilt die Vespa GTV in der Vespa Familie als der Inbegriff für puren Classic-Style. Typisch für die GTV sind Details wie ihr „Faro Basso“, der Scheinwerfer, der auf dem vorderen Schutzblech positioniert ist, sowie der unverkleidete Rohrlenker; Stilelemente, die an berühmte Vespa-Klassiker erinnern.

Auf der EICMA 2022 präsentierte sich die Vespa GTV in einem völlig neuen Look, der unverkennbar klassische Details der Legende beibehält, diese gekonnt mit hochmoderner Technik und sportlich-dynamischem Finish kombiniert. Die neue Vespa GTV ist eine gelungene Kombination aus Tradition und Moderne, aus klassischer Eleganz und Dynamik.

Angetrieben wird sie von dem spritzigen, flüssigkeitsgekühlten 1-Zylinder 300er-hpe-Motor – High Performance Engine – mit Vierventiltechnik und elektronischer Kraftstoffeinspritzung. Mit einer Leistung von 17,5 kW / 23,8 PS ist er der leistungsstärkste Motor, der je in eine Vespa eingebaut wurde.

Authentischer Style – sportlicher Charme

Die neue Vespa GTV steht ganz im Zeichen der Sportlichkeit. Selbstverständlich übernimmt sie die stilistischen und technischen Detailoptimierungen, die mit der neuen GTS-Baureihe eingeführt wurden und die sie mit feinstem Finish und bester Qualität auf ein beispielloses Niveau heben.

Die Vespa GTV gilt als Inbegriff für puren Classic-Style. Typisch: Stilelemente der Vespa-Klassiker wie ihr „Faro Basso" und der Rohrlenker.

Die Lichtanlage inklusive der charakteristische Faro Basso leuchtet jetzt mit Full-LED-Technik. Das neue Dashboard, das die elegante runde Form beibehält, arbeitet digital und bietet dazu die Möglichkeit, die als Zubehör erhältliche Vespa Multimedia Plattform mit ihren zahlreichen Zusatzfunktionen zu nutzen.

Das Dashboard ist mit einer freitragenden Halterung am Lenker befestigt. Ein Hauch Racing-Optik ist angesagt. Sportiv zeigt sich die kleine orangefarbene Cockpitverkleidung.

Die typische Vespa „Krawatte“ auf dem Beinschild erhielt neben den bekannten waagerechten Schlitzen mit orangenem Finish zusätzliche Längsschlitze. Neu ist das Design der gesplitteten, mattschwarzen 5-Speichen-Felgen, die auf den Felgenhörnern ebenfalls eine orangefarbene Grafik tragen.

Ein weiteres charakteristisches Element der Vespa GTV ist ihre zweifarbige, doppelsitzige Sportsitzbank mit geprägtem Sitzbezug und orangefarbenen Steppnähten. Für noch mehr sportlichen Look bietet Vespa als Zubehör eine hintere Heckabdeckung in Fahrzeugfarbe an.

Die neue Vespa GTV ist in der Farbe Beige Avvolgente Opaco mit orangefarbener Grafik erhältlich. Kontraststark heben sich zahlreiche Details wie. z.B. der Lampenring des Scheinwerfers, der Rahmen des Rücklichts, der umlaufende Kantenschutz am Beinschild, der Soziushaltegriff sowie die Soziusrasten und die Rückspiegel in mattem Schwarz von der Grundfarbe ab.

Hightech-Ausstattungspaket

Wie die jüngste Vespa GTS-Baureihe, die berühmte „Vespone“ – die Big Body Vespa – so verkörpert auch die Vespa GTV Technologie und Reiselust. Die Ergonomie ist perfekt auf das große Chassis abgestimmt. Die Sitzposition ist natürlich und auch auf langen Strecken komfortabel. Sie garantiert bestes Handling und perfekte Fahrzeugkontrolle. Komfort und Funktion werden durch das neue Keyless-System nochmals aufgewertet.

Auf dem neuen digitalen LCD-Dashboard können eine Vielzahl von Informationen, wie z.B. Höchst- und Durchschnittsgeschwindigkeit, aktueller sowie durchschnittlicher Verbrauch, Reichweite oder der Batterieladezustand perfekt abgelesen werden. Zusätzliche Fahrinformationen sowie Infotainment mit Telefonie, Nachrichten und Musikentertainment ermöglicht die als Zubehör erhältliche Vespa Multimedia Plattform, über die ein Smartphone per Bluetooth mit der Bordelektronik gekoppelt werden kann.

Viel Platz für Helm und allerlei Utensilien bietet das beleuchtete Ablagefach unter der Sitzbank. Ein praktischer USB-Anschluss befindet sich geschützt im Handschuhfach des Beinschildes. In puncto Sicherheit bietet die jüngste Vespa GTV neben ABS auch ASR, die elektronische Traktionskontrolle.

Reklame
Nika
Nikahttps://sherides.de/ueber-uns
Seit ihrer Jugend ist SHE RIDES Gründerin Annika, für Freunde auch Nika, Zweirad-Enthusiastin. Mit ihrer Royal Enfield und Motorradhund Mila im Gepäck startet sie mit SHE RIDES in neue Abenteuer.

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein