Montag, 15. Juli 2024
Reklame

Der Bike Woman Award 2024: Eine Hommage an die Power der Motorradfrauen

Am vergangenen Wochenende wurde auf der Motorräder Dortmund ein Ereignis gefeiert, das die Herzen aller Motorradliebhaberinnen höherschlagen ließ: Der Bike Woman Award 2024! Es war ein Nachmittag voller Spannung, Emotionen und vor allem der Anerkennung für die Frauen, die das Zweiradbusiness mit ihrer Leidenschaft und ihrem Engagement bereichern.

Vorprogramm zum Bike Woman Award 2024: Bike & Easy Bühnenshow mit Motorradfrau Astrid Althoff. (c) bike & business | Volker Rost

Die Preisverleihung des Bike Woman Awards 2024

Der Bike Woman Award, jährlich verliehen von Bike und Business, dem renommierten B2B-Motorradmagazin, ist nicht nur eine Auszeichnung, sondern ein Symbol für die Stärke und Vielfalt der Frauen in der Motorradwelt. In diesem Jahr waren SHE RIDES und die Petrolettes als Community-Partner mit an Bord, und wir möchten auch den Sponsoren Creditplus Bank, Mobile.de und Meneks, unseren Dank aussprechen, die dieses Ereignis erst möglich gemacht haben.

Die Preisverleihung wurde von keinen Geringeren als Annika Gramlich, Gründerin von SHE RIDES und Stephan Maderner, dem Chefredakteur von „Bike und Business“ moderiert, während die Bühne von einer wahren Koryphäe in der Motorradwelt, der inspirierenden Motorradfrau Astrid, mit ihrem Programm „Bike & Easy“, eröffnet wurde. Es war ein bewegender Moment, wenn man bedenkt, dass sie selbst zu den ersten Teilnehmerinnen des Awards gehört hat.

Nina Prinz, Motorradrennfahrerin im Interview mit Stephan Maderner. Die Spannung steigt. Preisverleihung Bike Woman Award 2024. Copyright: bike & business | Volker Rost

Ehrung der Top Bike Women 2024

Nach der herzlichen Begrüßung durch Maggie Zimpel, Chefredakteurin der MotorradSzene wurden nacheinander die Top 10, die Top 5 und schließlich die Top 3 Bike Women 2024 vorgestellt. Jede von ihnen repräsentierte auf ihre eigene Art die Leidenschaft und das Engagement für das Motorradfahren und das Zweiradbusiness. Die Laudationes der Sponsoren und Community-Partner würdigten ihre einzigartigen Beiträge zur professionellen Motorrad-Community, ihren persönlichen Einsatz und ihre Visionen für die Zukunft.

Besonders berührend war der Moment, als Irene Seidler, Bike Woman of the Year 2023, die Bühne betrat, um den Top 3 ihre Urkunden und Preise zu überreichen. Es war ein symbolischer Akt, der zeigte, dass die Leidenschaft und Hingabe der Motorradfrauen von Jahr zu Jahr weitergetragen wird.

Preisverleihung: Bike Woman Award 2024. Power und Entschlossenheit der Frauen im Zweiradbusiness. Bike Woman of the Year | Motorradfrauen
Die Top 3 des Bike Woman Award 2024: Carina Höfler, Veronika Neumann, Claudia Otto (von li. nach re.). Copyright: bike & business

Veronika Neumann wird Bike Woman of the Year 2024

Die Gewinnerin des Bike Woman Award 2024, Veronika Neumann, hat nicht nur mit ihrem faszinierenden Fachwissen und ihrer Leidenschaft für Motorräder beeindruckt, sondern vor allem durch ihr außergewöhnliches Community-Engagement. Als überzeugte Bikerin ist sie in unzähligen Motorradgemeinschaften aktiv und hat dort eine starke Präsenz aufgebaut. Ihr unermüdlicher Einsatz, um mehr Frauen auf und ans Motorrad zu bringen, hat die Jury zutiefst beeindruckt.

Besonders bemerkenswert ist ihr Beitrag zur Ausbildung und Unterstützung anderer Motorrad-Enthusiast:innen. Vor rund einem Jahr hat sie ihre Qualifikation zum Motorradcoach beim MWZ gemacht, wobei sie von keiner Geringeren als Irene Seidler, der Bike Woman of the Year 2023 persönlich ausgebildet wurde. Diese Ausbildung hat sie genutzt, um ihr Wissen und ihre Erfahrungen weiterzugeben und andere Frauen zu ermutigen, ihre Leidenschaft für das Motorradfahren zu entdecken und sich fahrerisch weiterzuentwickeln.

Schon im Vorfeld zur Awardverleihung hat Vroni ihr außergewöhnliches Engagement gezeigt. Sie gründete eine WhatsApp-Gruppe für alle nominierten Bike Women, um einen Raum für Austausch und Vernetzung zu schaffen. Diese Initiative unterstreicht ihr Bestreben, die Motorrad-Community der Frauen zu stärken und zu fördern, und macht deutlich, dass sie nicht nur eine herausragende Bikerin, sondern auch eine inspirierende Mentorin ist.

Preisverleihung: Bike Woman Award 2024. Power und Entschlossenheit der Frauen im Zweiradbusiness. Bike Woman of the Year | Motorradfrauen
Die Moderatoren des Bike Woman Award 2024: Maggie Zimpel, Annika Gramlich, Stephan Maderner (von li. nach re.). Copyright: bike & business | Volker Rost

Alle Gewinnerinnen des Bike Woman Award 2024 auf einen Blick

Veronika Neumann, Wing Woman She Rides Regionalgruppe Sauerland uvm. (1. Platz)
Carina Höfler, Produktmanagerin bei BMW Motorrad (2. Platz)
Claudia Otto, Die Motorradcoachin (3. Platz)

Top Five
Katja Ischner: A1-Moto
Ingrid Bresan: Bike Passion & Mental Care und Wing Woman She Rides Regionalgruppe Ostwestfalen-Lippe

Sonderpreis Technik/Handwerk: Ulrike Schroeder, Motorradklinik SH

Sonderpreis Diversity und Inklusion: Dykes on Bikes, Dykes on Bikes Rhein-Weser

Top Ten
Sandra Bartel: Sandra Bartel Consulting
Heike Navarro: Motorradbekleidungsverleih und -Renntrainings Heike Navarro
Verena Hesse: BYKES Yoga
Frauke Rothe: Head of Marketing bei Held GmbH
Christina Derbsch: Christina Derbsch Shootings

Die inspirierende Botschaft des Bike Woman Awards

Der Bike Woman Award ist mehr als nur eine Auszeichnung. Er steht für die Power, die Leidenschaft und die Entschlossenheit der Frauen, die das Zweiradbusiness gestalten und vorantreiben. Er ermutigt uns alle, unseren persönlichen Weg zu gehen, unsere Ziele zu verfolgen und uns für unsere Leidenschaften einzusetzen – sei es im Beruf oder darüber hinaus.

Deshalb rufen wir alle motorradbegeisterten Frauen auf, sich zu engagieren, ihre Träume zu verfolgen und die Welt mit ihrer Leidenschaft für das Motorradfahren zu begeistern. Denn wir sind diejenigen, die bereits heute daran arbeiten, worüber andere noch reden, und die mit purer Leidenschaft unsere Spuren in der Motorradwelt hinterlassen.

Reklame
Nika
Nikahttps://sherides.de/ueber-uns
Seit ihrer Jugend ist SHE RIDES Gründerin Annika, für Freunde auch Nika, Zweirad-Enthusiastin. Mit ihrer Royal Enfield und Motorradhund Mila im Gepäck startet sie mit SHE RIDES in neue Abenteuer.

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein