Dienstag, 27. September 2022
Reklame

Vespa Elettrica RED Special Edition unterstützt den Kampf gegen die Pandemie

Im Rahmen der Partnerschaft zwischen der Piaggio Group und (RED), der von Bono und Bobby Shriver gegründeten Non-Profit-Organisation, wurde die Vespa Elettrica RED entwickelt. Die markante Farbe Rot ist mehr als nur ein auffälliges Statement. Jeder verkaufte Elektroroller Vespa Elettrica RED löst eine Spende zur Unterstützung des Global Fund – einem der weltweit größten Förderer für globale Gesundheit – aus, um den Kampf gegen Pandemien mit (RED) zu unterstützen.

Ein starkes Signal für Bewusstsein, Verantwortung und Solidarität

(RED), benannt nach der Farbe des „Not-Signals“ Rot, wurde 2006 gegründet, um Unternehmen zu einer Art „Armee“ zur Bekämpfung der AIDS-Pandemie zusammenzubringen. Heute kämpft die „Armee“ auch gegen die aktuelle Bedrohung durch COVID und ihre verheerenden Auswirkungen in Regionen, die von Pandemien am stärksten betroffen sind. Bis heute hat (RED) fast 700 Millionen US-Dollar für den Globalen Fund aufgebracht und konnte damit mehr als 220 Millionen Menschen helfen.

Nach der Vespa 946 RED 2017 und der Vespa Primavera RED 2020 ist die Vespa Elettrica RED das dritte exklusive Produkt, das aus dieser langjährigen Partnerschaft hervorgegangen ist und das wie kein anderes das gemeinsame Engagement für die globale Gesundheit sowie den Respekt für die Umwelt und den Planeten verkörpert.

Vespa Elettrica RED – Stilikone für den guten Zweck

Die Vespa Elettrica ist die jüngste Stilikone italienischer Spitzentechnologie. Sie ist ein Synonym für fortschrittliche Konnektivität und Laufruhe, für individuelle Gestaltungsmöglichkeiten und Benutzerfreundlichkeit, für Respekt gegenüber der Umwelt und einzigartigen Stil. Die Vespa hat schon immer diese Werte verkörpert. Mit der Elettrica kommen diese Werte noch stärker zum Ausdruck und bestätigen das Ansehen und den Ruf des Unternehmens, eine Marke zu sein, die ihrer Zeit stets voraus ist.

Die Vespa Elettrica zeichnet sich durch ihr leichtes Fahrverhalten und vor allem durch ihren rein elektrischen Antrieb aus. Sie wurde vom R & D Center der Piaggio Group entwickelt, um dem wachsenden Umweltbewusstsein gerecht zu werden und einen technologischen Beitrag für einen nachhaltigeren städtischen Lebensraum anzubieten.

Die Vespa Elettrica RED verzichtet auf ihre sonst übliche graue Farbgebung und trägt ein komplett rotes „Outfit“. Nur einige wenige verchromte Details sowie der Diamond Cut der Felgenhörner geben der Vespa Elettrica RED zusätzlichen dezenten Glanz.

Engagement für globale Gesundheit und Respekt für die Umwelt. Die Vespa Elettrica RED ist das dritte exklusive Produkt für den guten Zwecke.
Die Vespa Elettrica RED verzichtet auf ihre sonst übliche graue Farbgebung und trägt ein komplett rotes „Outfit“.

Partnerschaft mit (RED) zur Förderung der Gesundheitsvorsorge

(RED), benannt nach der Farbe des Notsignals, wurde 2006 gegründet, um Unternehmen zu einer Art „Armee“ zur Bekämpfung der AIDS-Pandemie zusammenzubringen. Heute kämpft die „Armee“ auch gegen die aktuelle Bedrohung durch COVID und ihre verheerenden Auswirkungen in Regionen, die von Pandemien am stärksten betroffen sind. Bis heute hat (RED) fast 700 Millionen Dollar für den Globalen Fund aufgebracht und konnte damit mehr als 220 Millionen Menschen helfen. Die von den (RED)-Partnern und -Kampagnen gesammelten Gelder fließen direkt in die Förderung der Gesundheitsvorsorge und die Unterstützung lebensrettender Programme in Gemeinden, die von Pandemien am stärksten betroffen sind.

(RED) arbeitet mit den bekanntesten Marken und Menschen zusammen, um (RED)-Produkte und -Erlebnisse zu schaffen, die alle Geld für den Global Fund, einen der weltweit größten Geldgeber für globale Gesundheit, sammeln. Zu den (RED)-Partnern gehören: Amazon, Anova Culinary, Apple, Balmain, Bank of America, Beats by Dr. Dre, Buffalo Games, Claro, eos, Girl Skateboards, The Honey Pot Co., Louis Vuitton, Mavin Records, Montblanc, Primark, Salesforce, Starbucks, Stellantis, Telcel, Therabody, TRUFF, U-Mask und Vespa. Zu den Unterstützern von (RED) gehören Merck und Roche.

Sowohl Vespa als auch (RED) sind überzeugt, dass jeder von uns seinen Anteil im Kampf gegen Pandemien einbringen kann und dass wir alle dazu beitragen können, diesen zu unterstützen. Jeder der einen Elektroroller Vespa Elettrica RED kauft, handelt daher zugleich aktiv für einen guten Zweck; denn von jedem verkauften Fahrzeug werden 100 USD an den Global Fund gespendet, um dort lebensrettende Programme zu unterstützen, wo sie am dringendsten benötigt werden.

Reklame
Nika
Nikahttps://sherides.de/ueber-uns
Seit ihrer Jugend ist SHE RIDES Gründerin Annika, für Freunde auch Nika, Zweirad-Enthusiastin. Mit ihrer Royal Enfield und Motorradhund Mila im Gepäck startet sie mit SHE RIDES in neue Abenteuer.

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein